Autor: Hubert Schnedl

0

Rinterzelt, Wien

Das in Wien als Rinterzelt bekannte Gebäude wurde 1980 für die Rinter AG als Recycling Halle gebaut und bis ins Jahr 2017 von der MA 48 zur Abfallsortierung  genutzt. Das stadtbildprägende Gebäude besitzt einen Durchmesser von 170m und ist an...

0

Maschinenhaus der Kaiser-Ferdinands-Wasserleitung

Das Maschinenhaus der Kaiser-Ferdinands-Wasserleitung war ursprünglich mit zwei 45 Kilowatt starken Watt’schen Dampfmaschinen ausgerüstet. Für die 1859 erfolgte Aufstellung einer weiteren, 74 Kilowatt leistenden Woolf’schen Compound-Pumpe musste das Maschinenhaus erweitert werden. Anschließend daran und an die Errichtung des...

0

Wasserturm Wien Währing

Errichtet zwischen 1836-1841 von Paul Sprenger, einem der wichtigsten Architekten des Klassizismus in Österreich.  Als Teil der Kaiser Ferdinand Wasserleitung gehörte er zum Wasserspeicher Währing im Anton Baumann Park. Das Wasser wurde aus dem...

0

I. und II. Wiener Hochquellenleitung

  Das große Bevölkerungswachstum und die immer schlechter werdenden hygienischen Bedingungen in Wien in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts machten die Versorgung der Stadt mit frischem Trinkwasser erforderlich. Im Rax-Schneeberggebiet fand man die...

0

Dampfschiff Johann Strauss

                        Mitten in Wien, am Donaukanal, unweit vom Schwedenplatz, liegt das ehemalige Dampfschiff Johann Strauss vor Anker. Der bis 2013 als Partyschiff genutzte...

0

Sprungturm am Millstättersee

Der denkmalgeschützte, aus den 1930 Jahren stammende, in Stahl Beton Bauweise ausgeführte Sprungturm gilt als Wahrzeichen am Millstättersee und soll nach längerer Sperre saniert und im nächsten Jahr wiedereröffnet werden. Quelle: Kleine Zeitung